Ramón Ortega Quero Oboenkonzerte

Oboenkonzerte
Oboenkonzerte

Georg Philip Telemann
Konzert für Oboe in A-Dur, TWV 51:A

Carl Philipp Emmanuel Bach
Cembalokonzert d-moll Wq 22

Johann Sebastian Bach
Oboenkonzert BWV 1056

Johann Sebastian Bach
Violinkonzert a-Moll BWV 1041

Wenn man so Oboe spielt wie Ramón Ortega Quero, werden Fragen nach »historischer Aufführungspraxis« oder nach »alten Instrumenten« unwichtig. Bei Ortegas GENUIN-Debüt mit barocken Oboenkonzerten strömt und klingt ein unendlicher Wohlklang aus den Lautsprechern. Werke von Vater und Sohn Bach sowie von Telemann stehen auf dem Programm, bei dem Ortega aufs Glücklichste von der wandlungsfähigen Kammerakademie Potsdam unterstützt wird.

Ramón Ortega Quero Oboe
Peter Rainer Einstudierung (Konzertmeister)
Kammerakademie Potsdam

zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren