KAPmodern Klangspaziergang

Donnerstag, 03. Nov 2016

20.00 Uhr
Potsdam, Nikolaisaal Foyer

Klangspaziergang

Gerald Eckert
Nen VII (2007)

Christian Wolff
Drinks für Gläser und Getränke (1969)

Johannes Kreidler
Charts (2009)

Helmut Oehring
Come not near (2015)

Arturo Fuentes
Space Factory III - from the Children Cycle (2011)

Georg Friedrich Haas
"... aus freier Lust ... verbunden ..." (1994/1995/1996)

Steffen Schleiermacher
Stau (1999)

KAPmodern Ensemble

Fahrplanergänzung
18.00 Uhr, Vortrag
„Sounds of the City. Fiction and Non-Fiction”
Karin Bijsterveld (Professorin für Wissenschaft, Technik und moderne Kultur, Maastricht)
Einstein Forum, Am Neuen Markt 7
Eintritt frei

Unterwegs in der Stadt. Mancher hört hier nur Lärm und Geräusch, für andere ist die Stadt ein wunderbar vielfältiger Klangraum voll unterschiedlicher Resonanzen. Der öffentliche Raum erwacht mit Klang zum Leben, ein steter Widerhall von innen nach außen und umgekehrt, Wechselspiel von zufälligen Überlagerungen und Gleichzeitigkeit. Zu hören sind helle Kinderstimmen in „Space Factory“ und das Klirren der Gläser einer Cocktailparty in „Drinks“. Schleiermacher komponiert den „Stau“, Kreidler das aktuelle Börsengeschehen. Eckerts „Nen VII“ tastet atemlos den Raum auf seine klangliche Beschaffenheit ab in permanentem Perspektivenwechsel. „Come not near“ von Oehring ist ein Schrei, nach dessen Verstummen das Dröhnen der Städte umso deutlicher zu hören ist. All das mischt sich in den „Einklang freier Wesen … aus freier … Lust verbunden …“.

zurück zur Übersicht