Konzerte in der Friedenskirche Teuflische Versuchung

Sonntag, 27. Mai 2018

18.00 Uhr
Potsdam, Friedenskirche

Teuflische Versuchung

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie Es-Dur Wq 179

Manuel de Falla
Concerto für Cembalo und 5 Instrumente

Johann Sebastian Bach
Cembalokonzert Nr. 8 d-Moll BWV 1059r
Cembalokonzert Nr. 5 f-Moll BWV 1056

Luigi Boccherini
Sinfonie Nr. 6 d-Moll op. 12 Nr. 4 G 506 „La casa del diavolo"

Mahan Esfahani Leitung und Cembalo
Kammerakademie Potsdam

Johann Sebastian Bach war der Ansicht, dass Gott mit jeder Musik geehrt werden solle, andernfalls sei sie nur teuflischer Krach und Lärm. Dieses religiöse Grundverständnis lässt sich in allen seinen Kompositionen spüren, den geistlichen wie den weltlichen. Viele andere Künstler konnten allerdings der „teuflischen Versuchung“ nicht widerstehen. So etwa macht Boccherinis „La casa del diavolo“ keinen Hehl daraus, dass der Teufel mitten im Orchester sitzt. Sich der Musik ganz hinzugeben – hörend wie spielend – hat eine spirituelle Kraft. Der iranische Cembalist Mahan Esfahani begibt sich mit seinen individuellen Interpretationen auf die Suche nach teuflischen und göttlichen Inspirationen in der Musik vom Barock bis hin zur frühen Moderne.

zurück zur Übersicht