Friedemann Werzlau

Pauke und Schlagzeug
Friedemann Werzlau mit Pauken-Schlägeln

Friedemann Werzlau, geboren in Potsdam-Babelsberg, erhielt frühzeitig Ausbildung im Klavierspiel und im Gesang. Nach einer Lehre als Offset-Drucker und mehreren Jahren privaten Unterricht im Schlagzeugspiel, absolvierte er ein Studium im Bereich klassisches Schlagwerk und Pauken an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Hinzu kamen Studien in den Bereichen Improvisation, Solopercussion und Komposition.

Von 1989 bis zu deren Auflösung  im Jahr 2000 war er stellv. Solopauker der Brandenburgischen Philharmonie Potsdam und arbeitet seit daher als freischaffender Musiker, Konzeptkomponist und Programmdramaturg.

Seit 2004 ist er Mitglied der Kammerakademie Potsdam als Solopauker- und Schlagzeuger. Er ist Gründungsmitglied von Berlin Piano Percussion,  Mitglied beim Ensemble United Berlin, Mitglied von BICE (Berlin Improvising Composers Ensemble), Techester (Techno und Orchester), BalanXe-Schlagwerke  und „pinx.it (Tuba und Schlagwerk) sowie Apeiron (offene Besetzung mit DJ).

Als ständiger Gast arbeitet er u.a. mit dem Modern Art Ensemble, Ensemble Mosaik und Experimente und (seit dessen Gründung) bis 2008 auch mit dem Kammerensemble Neue Musik Berlin. Im Weiteren übt er eine ständige Konzert- und Studiotätigkeit bei vielen Theater/Rundfunk und Sinfonieorchestern – vorrangig im Bereich der zeitgenössischen Musik – aus und wirkte bei einer Vielzahl von renommierten Musiktheaterproduktionen mit.

Er war Initiator und Dramaturg der Genreübergreifenden Veranstaltungsreihe „Nachtstudio“ in Potsdam und ist heute Mitglied der Projektgruppe KAP-Modern Ensemble. Als kompositorische Arbeiten liegen  mehrere Musiken für Theater (Hans Otto Theater Potsdam) sowie Werke für Schlagzeugensemble, Kammermusiken und Kurzfilmmusiken vor.

zurück zur Übersicht

Weitere Orchestermitglieder