Julita Forck

Violine

Julita Forck, geboren in Wroclaw/Polen, studierte in Warschau, Wien und Berlin bei Eduard Melkus, Eberhard Feltz und Ilan Gronich.

Sie nahm an Meisterkursen u.a. bei Max Rostal und Sándor Végh teil und begann schon während des Studiums eine intensive kammermusikalische Tätigkeit in verschiedenen Formationen. Sie spielte im Wiener Kammerorchester und in der Capella Academica Wien.

Ein besonderes Interesse entwickelte sie für die historische Aufführungspraxis. Sie wirkt bei Opernproduktionen und Konzerten der Akademie für Alte Musik Berlin mit und ist regelmäßig Gast des Freiburger Barockorchesters.

Julita Forck ist Mitglied der Kammerakademie Potsdam.

zurück zur Übersicht

Weitere Orchestermitglieder