Meesun Hong Coleman***

Violine & Konzertmeisterin
Meesun Hong Coleman mit Geige

Die amerikanische Geigerin Meesun Hong Coleman konzertiert in großen Konzertsälen in den USA, Europa und Japan und bei den Festivals in Salzburg, Luzern, Gstaad, Schleswig-Holstein, Prussia Cove und Aix-en-Provence. Sie war Mitglied des Merel Quartett, zu ihren musikalischen Partnern gehören u.a. Heinz Holliger, Erich Höbarth und Antje Weithaas. Als Konzertmeisterin trat sie mit dem Scottish Chamber Orchestra, Stuttgarter Kammerorchester, Kammerorchester Basel und dem Münchner Kammerorchester auf. Auf der Barockvioline spielte sie u.a. mit Enrico Onofri und Reinhard Goebel. Nach dem Bachelorstudium in Princeton (Komposition) studierte sie Violine in New York und dank eines Fulbright Award bei Thomas Brandis in Berlin.

zurück zur Übersicht

Weitere Orchestermitglieder