Nathan Plante

Trompete

Nathan Plante, in San Diego, Kalifornien, aufgewachsen, lebt seit 2004 in Berlin. Seinen Bachelor of Music schloss er bei Mario Gaurneri am San Francisco Conservatory of Music ab und setze seine Studien anschließend bei Bill Forman an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler” in Berlin fort. Seit seinem Studienabschluss 2007 ist er aktiver Solist und Ensemble-Spieler in der freien Musikszene Deutschlands.

Durch sein besonderes Interesse für zeitgenössische Musik spielt er als regelmäßiger Gast beim Ensemble Mosaik, dem Kammerensemble Neue Musik Berlin und der musikFabrik NRW in Köln. Mehrere wichtige Solo-Werke für Trompete hat er uraufgeführt und ist auf CD-Aufnahmen von Elena Mendoza-Lopez, Helmut Zapf und Benjamin Schweitzer zu hören.

Neben seiner Tätigkeit in der zeitgenössischen Musik wirkte er bei zahlreichen Theater-Produktionen an der Volksbühne (Berlin) und am Berliner Ensemble mit. 2012 gründete er „Edition Plante“, einen Verlag für Neue Musik, mit dem er Komponisten und ihre Musik fördert und unterstützt.

Seit 2013 ist Nathan Mitglied der Kammerakademie Potsdam.

zurück zur Übersicht

Weitere Orchestermitglieder