Tobias Lampelzammer*

Kontrabass

Tobias Lampelzammer (Kontrabass) studierte in München, Stuttgart und Berlin. Anschließend wurde er Akademist der Berliner Philharmoniker, wo Klaus Stoll sein Mentor war. Von 1998 bis 2007 gehörte er als Vorspieler der Kontrabassgruppe des Gewandhausorchesters Leipzig an. Seit 2003 ist er Solo-Kontrabassist der Kammerakademie Potsdam. Darüber hinaus war er mehrere Jahre Mitglied des Lucerne Festival Orchestra unter Claudio Abbado und konzertiert regelmäßig mit „Neobarock“ Köln, der Lautten Compagney Berlin, der Akademie für Alte Musik Berlin, dem Sächsischen Barockorchester, der Streicherakademie Bozen sowie der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Aktivitäten sind solistische Auftritte mit zeitgenössischer Musik, Uraufführungen und Performances. Seit mehreren Jahren konzipiert und gestaltet er die Konzertreihe „KAPmodern“ der Kammerakademie Potsdam.

zurück zur Übersicht

Weitere Orchestermitglieder