Aktuelles

Wer bestimmt eigentlich, was groß, bedeutsam oder irrelevant ist?

4. Februar 2019

Warum werden manche Werke weltberühmt und andere geraten in Vergessenheit? Viele von Camille Saint-Saëns‘ Kompositionen wurden gefeiert, doch sein zweites Cellokonzert steht im Schatten des erfolgreichen ersten. Sehr zu Unrecht, denn die Virtuosität des späteren Werkes ist atemberaubend. Steven Isserlis, unser Artist in Residence,  bricht […]

Brandenburger Erklärung der Vielen

1. Februar 2019

Die Kammerakademie Potsdam unterstützt die BRANDENBURGER ERKLÄRUNG DER VIELEN und mit ihr die anderen Unterzeichnenden aus Brandenburgs Kunst und Kultur. Gemeinsam setzen wir ein Zeichen für Haltung, Toleranz, Vielfalt und Respekt. Als Kulturschaffende in Deutschland stehen wir fest und konsequent auf dem Boden des Grundgesetzes. […]

Julia Fischer in Potsdam

29. Januar 2019

Lernen und Lehren liegen dicht beieinander, beides geht nur miteinander. Wer lehrt, lernt selbst. Julia Fischer ist nicht nur Geigerin und Pianistin, sie gibt seit vielen Jahren ihr Wissen auch an junge Musiker weiter. An der Münchner Musikhochschule übernahm sie vor einiger Zeit die Professur […]

KAPmodern: Tief ist der Brunnen der Vergangenheit

23. Januar 2019

„Übergänge“ lautet unser aktuelles Saisonthema. Wann und wie entsteht Neues? Wird das Vergangene einfach begraben und vergessen? Und was ist schon „Alt“? Schwingt nicht vielmehr in jedem Gegenwärtigen der Klang der Tage nach, die gestern noch Jetzt waren? In der Reihe KAPmodern werden diese Fragen […]

Konzert „KlangFarben Landschaft – Musik – Eindruck“

4. Januar 2019

Die Landschaften und Szenerien von Henri-Edmond Cross vermitteln den Eindruck von Harmonie und Glück. Was genau ist das Ziel seiner Art des „Impressionismus“, was sind seine malerischen Strategien? Finden wir etwa bei Ravels Musik parallele musikalische Strategien, um unter die Oberfläche vibrierender Klänge und Harmonien […]

„Bohemian Rhapsody“ Weihnachtskonzert im Nikolaisaal

17. Dezember 2018

Wie klingt es dort, zwischen Moldau und Masuren, wo Böhmen mit seinen dichten Wäldern einen so märchenhaften Charme ausstrahlt? Warum haben so viele Komponisten hier über Jahrhunderte hinweg so fabelhafte Werke geschaffen? Es muss einen Grund geben. Der dreifache ECHO Klassik-Preisträger Gábor Boldoczki nimmt sich […]

Musikalischer Salon – Zwiegespräch der Oboen

10. Dezember 2018

In der vorweihnachtlichen Ausgabe des Musikalischen Salons erklingt mit Werken von Georg Friedrich Händel, J. S. Bach und Johann Friedrich Fasch ein Querschnitt durch kleinformatige Barockmusik, die perfekt in die intime Atmosphäre des Palais Lichtenau passt. Ein besonderer Fokus liegt aber auch auf den Sonaten […]

Weihnachtskonzert „Sind die Lichter angezündet“

5. Dezember 2018

„Sind die Lichter angezündet“ – Das Weihnachtskonzert für Drewitz. Zwischen Lebkuchen und Punsch lauschen wir weihnachtlichen Geschichten und festlicher Musik unterm Tannenbaum. Idee und Konzept Birgit Zemlicka-Holthaus Heiner Hardt Sprecher Kinderchöre der Stadtteilschule Drewitz Mitglieder der Kammerakademie Potsdam Ort: Stadtteilschule Drewitz, Oskar-Meßter-Str. 4-6, 14480 Potsdam […]

Mehr als 2.000 Besucher bei der Potsdamer Winteroper

4. Dezember 2018

Die sechs Vorstellungen von „Theodora“, der Potsdamer Winteroper, trafen sowohl bei den Besuchern als auch in den Medien auf positive Resonanz. Mit über 2.000 Besuchern in der Potsdamer Friedenskirche haben die KAP und das Hans Otto Theater erneut eine erfolgreiche Koproduktion auf die Bühne gebracht. […]