KAPspezial Krise der Natur – Krise der Menschheit

Freitag, 26. Feb 2021

18.30 Uhr
Berlin, Humboldt Forum

Krise der Natur – Krise der Menschheit

Interdisziplinäres Konzert mit den "Waldszenen" von Robert Schumann in der Fassung für Bläsernonett, zeitgenössischen Improvisationen, Vortrag, Kunst und Videokunst

Bläser der Kammerakademie Potsdam

Wie wollen wir leben? Was hat die Krise der Natur mit der Krise der Demokratie zu tun? Diese essenziellen Zukunftsfragen nimmt die Auftaktausstellung im Humboldt Labor, das im Humboldt Forum inmitten Berlins entsteht, in den Fokus. Als lebendiger Ort der wissenschaftlichen Forschung, der Diskussion und des Ideenaustauschs stehen Interdisziplinarität und Vernetzung im Humboldt Labor an erster Stelle – so auch bei dem Aufeinandertreffen von Humboldt Labor, Humboldt-Universität zu Berlin und Kammerakademie Potsdam im Februar 2021. Durch die mehrere Sinne ansprechende musikalisch-wissenschaftlich-künstlerische Auseinandersetzung mit den Themenfeldern Natur und Demokratie werden vielschichtige Zukunftsvisionen ermöglicht.

In Kooperation mit Humboldt-Universität zu Berlin
und Humboldt Labor

Weitere Informationen ab Herbst 2020 unter www.humboldt-labor.de

zurück zur Übersicht