KlangFarben Monet. Orte

Mittwoch, 18. Mär 2020

19.00 Uhr
Potsdam, Museum Barberini

Monet. Orte

Dr. Clemens Goldberg Autor und Kritiker rbb Kulturradio
Dr. Ortrud Westheider Direktorin Museum Barberini
Mitglieder der Kammerakademie Potsdam < /p>

Gesprächskonzert zur Ausstellung „Monet. Orte“

Die Ausstellung im Museum Barberini zeigt Plätze, Orte und Landschaften durch das Auge Claude Monets. Es sind spezifische Landschaften, die den Maler beeinflussten. In der Musik werde selten spezifische Orte in Musik hörbar gemacht. Sehr häufig denkt man jedoch an Natur allgemein, an Sonne oder Regen, an Gärten. Streichquartettsätze von französischen Komponisten, etwa Chausson und Gounod treten in einen spannenden Dialog mit den Bildern.

Mit der Eintrittskarte kann die Ausstellung eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn besucht werden.

zurück zur Übersicht