Musikalischer Salon Meisterwerke

Donnerstag, 21. Jan 2021

19.00 Uhr
Potsdam, Palais Lichtenau

Meisterwerke

Georg Friedrich Händel
Sonate F-Dur für Oboe, Violine und b.c. HWV 383
Sonate B-Dur für 2 Oboen und b.c. HWV 380

Johann Friedrich Fasch
Sonate d-Moll für 2 Oboen, Fagott und b.c. FWV N:d2

Jan Dismas Zelenka
Sonate B-Dur für Oboe, Violine und b.c. ZWV 181/3

Efraín Oscher
Passacaglia für Violine und Kontrabass

Jan Böttcher und Birgit Zemlicka-Holthaus Oboe
Peter Rainer Violine
Christoph Knitt Fagott
Tobias Lampelzammer Kontrabass

Über 270 Jahre nach seinem Tod ist Jan Dismas Zelenka immerhin nicht mehr nur in eingeweihten Musikerkreisen bekannt, doch ist er nach wie vor weit entfernt von der Popularität etwa eines Johann Sebastian Bach, der Zelenka sehr schätzte. Höchste Zeit, diesen Barockkomponisten stärker in den Fokus zu rücken. Kaum eine Gattung eignet sich dafür besser als die Triosonate, schließlich galt sie in der Barockzeit als Maßstab für die Meisterschaft eines Komponisten. Wie hoch die Ansprüche an Technik und Kunstfertigkeit damals waren, zeigen die Meisterwerke von Zelenka und seinen Zeitgenossen. Ebenfalls ein Glanzstück des Barock inspirierte Efraín Oscher zu seiner Passacaglia: Johann Sebastian Bachs berühmte Orgelpassacaglia, die Oscher im Gewand verschiedenster lateinamerikanischer Musikstile erscheinen lässt.

zurück zur Übersicht