Sinfoniekonzert Attilio Cremonesi – Le nozze di Mozart

Sonntag, 02. Feb 2020

18.00 Uhr
Potsdam, Nikolaisaal Großer Saal

Attilio Cremonesi – Le nozze di Mozart

Pasticcio
mit Konzertarien, Opernarien, -duetten und Instrumentalwerken von Wolfgang Amadeus Mozart aus "Don Giovanni", "Così fan tutte", "Idomeneo" und "Le nozze di Figaro"

Rosa Bove Mezzosopran
Christian Senn Bassbariton
Attilio Cremonesi Hammerklavier und Dirigent
Kammerakademie Potsdam

Die Liebe ist keine Erfindung der Oper, aber die Oper wäre nicht denkbar ohne die Liebe. Orpheus und Eurydike, Odysseus und Penelope, Daphne und Apoll sind nur die ersten von vielen Paarungen, die in unzähligen Opern alle Aggregatzustände von Liebesglück über Zurückweisungen, Eifersucht und Verzweiflung durchleiden mussten. Wolfgang Amadeus Mozart und seinem kongenialen Partner Lorenzo Da Ponte verdankt die Welt drei Meisterwerke, in denen sie mit unvergleichlichem Witz und Hintersinn, aber auch dem nötigen Respekt, das Seelenleben ihrer handelnden Figuren musikalisch-psychologisch bis in kleinste Details ausleuchten. Der Mozart-Experte Attilio Cremonesi hat eigens für die KAP ein Opernpasticcio ganz in Mozarts und Da Pontes Tradition erstellt.

zurück zur Übersicht