Mit Mozart ins neue Jahr! Unsere Konzerthighlights im Jan & Feb

4. Dezember 2019

Der Start in das neue Jahr verspricht heiter zu werden, zumindest mit der Kammerakademie Potsdam, die mit vier Konzerten den Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozarts Geburtstag feiern wird. Der nähert sich am 27. „Jänner“, wie der Österreicher sagt, zum 263. Mal.

Am Vorabend wird die KAP Mozarts Flötenkonzert Nr. 2 aufführen. Solistin ist Magali Mosnier, die „Engelsstimmen“ aus dem Stück heraushört. Die französische Star-Flötistin war bereits im Dezember 2016 in Potsdam bei der KAP zu Gast und wurde von Publikum und Kritik begeistert aufgenommen.

Musik von Mozart steht auch bei den zwei KAP-Konzerten zur Mitte des Monats im Nikolaisaal auf dem Programm: am 11. Januar das Violinkonzert Nr. 5, das wegen der anklingenden Vorfreude auf den Fasching mit den seinerzeit beliebten orientalischen Verkleidungen auch „Türkisches Konzert“ genannt wird, sowie am 17. Januar das Klavierkonzert Nr. 27 mit dem Pianisten Lars Vogt. Nicht umsonst lautet der Titel des zweiten Abends „Durch und durch heiter“.

Den Mozart-Reigen beschließt der Konzertabend am 2. Februar, wenn im Nikolaisaal eine „Nozze di Mozart“ gefeiert wird. Zu Erleben ist ein Pasticcio mit Konzert- und Opernarien aus „Don Giovanni“, „Così fan tutte“, „Idomeneo“ und „Le Nozze di Figaro“, vom Mozart-Experten Attilio Cremonesi eigens für die KAP erstellt.

Sinfoniekonzert: Václav Luks – Vorreiter
Samstag, 11. Januar 2020, 19.30 Uhr, Potsdam, Nikolaisaal Großer Saal
Programm und Tickets

Stars im Porträt: Lars Vogt – Durch und durch heiter
Freitag, 17. Januar 2020, 20.00 Uhr, Potsdam, Nikolaisaal Großer Saal
Programm und Tickets

Konzert in der Friedenskirche: Magali Mosnier – Happy Birthday, Mozart!
Sonntag, 26. Januar 2020, 18.00 Uhr, Potsdam, Friedenskirche
Programm und Tickets

Sinfoniekonzert: Attilio Cremonesi – Le nozze di Mozart
Sonntag, 02. Februar 2020, 18.00 Uhr, Potsdam, Nikolaisaal Großer Saal
Programm und Tickets