Potsdamer Winteroper 2012: Orfeo ed Euridice

Oper von Christoph Willibald Gluck

Musikalische Leitung Antonello Manacorda

Potsdamer Winteroper 2012

Premiere: Fr, 23.11.2012, Schlosstheater Neues Palais von Sanssouci, Potsdam

Regie Martin Schüler
Ausstattung Gundula Martin
Chöre Christian Möbius

Orfeo Maria Gortsevskaya
Euridice Isa Katharina Gericke
Amore Evmorfia Metaxaki

Damen und Herren des Opernchores des Staatstheaters Cottbus
Kammerakademie Potsdam

Koproduktion der Kammerakademie Potsdam und des Hans Otto Theaters Potsdam
mit dem Staatstheater Cottbus

Pressestimmen

„Unter der Regie von Martin Schüler ist eine großartige Aufführung gelungen. Der Chefdirigent der Kammerakademie Potsdam, Antonello Manacorda, hat mit seinem Orchester die sehr traurige Musik mit tiefer Wirkung auf die Zuhörer bestes begleitet. (…) Es ist ein Abend großer Gefühle. Das Publikum ist begeistert. Das halbe Haus steht. Minutenlang anhaltender, brausender Appöaus.“ (Wochenspiegel Köthen; Torsten Waschinski)

„Die von Antonello Manacorda geleitete Kammerakademie war das ideale Orchester. Analytisch genau und in jeder Situation sehr entschieden das Klangbild, wie mit dem Skalpell präpariert, immer aber atmend belebt.“ (neues Deutschland – Sozialostische Tageszeitung; Irene Constantin)